Header

Sportböden - Schwingböden für unebene Untergründe

COMBI-SPORT 1 + 2 Sporthallenböden für die Verlegung auf unebene, harte Untergründe, z.B. Rohbeton. Unterschiedliche Aufbauhöhen sind problemlos möglich. Estrich ist nicht erforderlich! Die klassische Schwingboden-Bauweise überzeugt durch hervorragende Dämpfungseigenschaften.

Combi-Sport 1

Schwingboden mit einer Aufbauhöhe von min. 63 mm und einer Spanplatte als oberste Schicht des Systems. Zur Verlegung von Sportbelägen aller Art. Das perfekte System für Neubauten, bei welchen auf den Einbau eines Estrichs verzichtet werden kann, sowie Renovierungen die baubedingt einen unebenen Untergrund aufweisen.

Combi-Sport 2

Schwingboden mit einer Aufbauhöhe von min. 59 mm und einer Sperrholzplatte als obertes Schicht des Systems. Zur Verlegung von Sportbelägen aller Art. Das perfekte System für Neubauten, bei welchen auf den Einbau eines Estrichs verzichtet werden kann, sowie Renovierungen die baubedingt einen unebenen Untergrund aufweisen.